ARRANGEMENT FÜR BLÄSEROKTETT
Titelblatt / Preis
Inhalt
Vorwort
Notenbeispiele
Vicente Martin y Soler
(1754-1806)
Una cosa rara ossia Bellezza ed Onestà
Dramma giocoso per musica in due atti

Original Arrangement von Johann Wendt
für 2 Oboen, 2 Klarinetten in B, 2 Hörner und 2 Fagotte
herausgegeben von Peter Schreiber

Titelblatt / Preis
Titelblatt: Bläseroktett über Una cosa rara von Vicente Martin y Soler
Die Stimmen dieser Bearbeitung für
B l ä s e r o k t e t t
sind geheftet und werden in einer
blauen Mappe ausgeliefert.
Format: Taschenpartitur: 20,9 x 17,7 cm
Stimmen: 29,7 x 21 cm
Handelspreise ohne Mwst.!
Taschenpartitur: No.19P/021ATS 200.-DM 28,50EUR 14,53
Stimmen:No.19A/021ATS 627.-DM 89,50EUR 45,57
Inhalt
Akt I  No.1(No.1*)Sinfonia
No.2(No.2*)"Perchè mai nel sen."
No.3(No.4*)"Calma l' affanno."
"Suoni pur di grati evviva."
No.4(No.5*)"Più bianca di giglio."
No.5(No.6*)"Un briccone senza core."
No.6(No.7*)"Lilla mia, dove sei gita."
No.7(No.10*)"Purchè tu m'ami."
No.8(No.12*)"Per pietà non vi sdegnate." (Canone)
No.9(No.13*)"Dolce mi parve un dì."
No.10(No.14*)"O quanto un sì bel giubilo." (Finale I)
Akt II  No.11(No.2*)"Colla flemma che tu vedi."
No.12(No.6*)"Ah, perchè formar non lice."
No.13"Cavatevi padroni la gran follia di testa." (extra aria)
No.14(No.9*)"Dammi la cara mano."
No.15(No.11*)"Consola le pene."
No.16(No.12*)"Non farmi più languir."
No.17(No.15*)"Pace, caro mio sposo."
No.18 (No.17*) "Su, su, cacciatori."
"Compatite, o gran Regina."
"Viva, viva la Regina."
"Seghidiglia: Quando l'alba nascente." (Finale II)
* Nummern entsprechend der Zählung in der Originalfassung der Oper
Vorwort
Im Jahre 1786 komponierte der Spanier V.M. y Soler die "Cosa rara" (Libretto: Lorenzo da Ponte), die nach ihrer Uraufführung in Wien zu einer der bekanntesten Opern im Europa des späten 18. Jahrhunderts wurde. Auch W.A. Mozart schätzte sie und zitierte sie in seinem "Don Giovanni" in der Szene des Abendmahls als "Harmoniemusik".
Johann N. Wendt (1745-1801), Oboist der ehemaligen "Kaiserlichen Hofmusikkapelle", arrangierte neben ca. 70 anderen Opern auch die "Cosa rara" für Bläserensemble. Zwei zeitgenössische Abschriften davon standen für die vorliegende Edition zur Verfügung: eine aus dem Archiv der Fürst Esterházyschen Privatstiftung auf Schloß Esterházy in Eisenstadt und eine aus der Sächsischen Landesbibliothek in Dresden. Weiters wurde zum Vergleich die moderne Opernpartitur des Henle-Verlags München herangezogen. Ergänzungen des Herausgebers sind mit eckigen Klammern bzw. punktierten Bögen gekennzeichnet, ein kompletter kritischer Bericht liegt in Form einer Diplomarbeit an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien vor.
Diese Bearbeitung wurde vom Ensemble "Collegium Viennense" für "pepperland records" (Nr.99012) auf CD eingespielt.
Peter Schreiber
Wien, April 1999
Notenbeispiele
Bläserquintette, Sinfonia, Taschenpartitur
Bläseroktett über Una cosa rara von Vicente Martin y Soler, Taschenpartitur
Bläserquintette, Sinfonia, 1. Oboenstimme
Bläseroktett über Una cosa rara von Vicente Martin y Soler, 1. Oboenstimme
copyright: Wolfgang Kiessupdated: